Der Holzwurm
Der Holzwurm

Standort und Pflege

Tipps für die Langlebigkeit der Holzfiguren:

 

Ich bitte zu beachten bevor Sie eine Figur kaufen:                Bei jeder Holzfigur handelt es sich um ein Naturprodukt. Zur Herstellung der Holzkunstobjekte verwende ich ganze Baumstämme oder Teile davon, die bei der Trocknung generell Risse bekommen. Holzskulpturen sollten generell langsam trocknen, damit Spannungen im Holz besser abgebaut werden können.

Der Standort:

 

Ideal ist ein schattiger Platz im offenen Außenbereich ohne direkte Sonnenbestrahlung.

Auch ein Standort im Innenbereich ist durchaus möglich.

 

UV-Strahlung ist der größte Holzfeind sowie Stau-und Bodennässe. Regen oder Wasser allgemein, sind kein Problem.

 

Holzfiguren sollten einen ausreichend festen Stand haben und nicht im direkten Bodenkontakt stehen um eine Belüftung unterhalb der Figur zu ermöglichen. Ausreichend sind schon etwa 3 cm dicke Unterlagen aus Stein oder Asphalt z.B.

 

Der Holzschutz im Außenbereich:

 

Ich empfehle Ihnen zuerst eine sehr dünne Schicht (gerne mit Pumpsprüher) Anchorseal Skulpturenwachs gegen Risse aufzutragen. Das Wachs bitte nicht bei frostigen Temperaturen verwenden. Überschüsse mit einem Pinsel verstreichen. Je nach Außentemperatur ist das Wachs nach 2-10 Std. trocken.

Nach einigen Tagen sollte zusätzlich eine Holzschutzlasur mit UV-Schutz in ein bis zwei Schichten aufgetragen werden. Gerne können als Abschluß noch hochwertige Holzöle zur langsamen Trocknung aufgetragen werden.

 

Erweiterung: Nach neueren Erkenntnissen bearbeiten wir die Figuren und Bänke mit Bootslack. In mehreren Schichten auftragen.

 

Der Holzschutz im Innenbereich:

 

Figuren im Innenbereich sollten mit hochwertigen Holzschutzölen - oder Wachsen behandelt werden, damit eine langsame Holztrocknung ermöglicht wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Holzwurm